Covid-19

Auf dieser Extraseite werden wir über Änderungen und Anpassungen auf dem Laufenden halten, die mit der sich permanent ändernden Situation zusammenhängen. Die Informationen hier werden regelmäßig aktualisiert.

eventplanung, unwägbarkeiten und absagen

Auch wenn im Moment schwer absehbar ist, wie die Situation im Oktober aussehen wird, hoffen wir, dass unser Event stattfinden kann. Wir setzen die Planung zuerst einmal wie gehabt fort, haben aber einige Anpassungen vorgenommen, was Anmeldung, Bezahlung und Rückerstattung anbelangt.

Wir rechnen damit, dass sich Änderungen zum bisherigen Konzept ergeben können – sei es die Teilnehmerzahl betreffend, oder den Umgang mit Sportarten mit Körperkontakt – das alles ist im Moment nicht abzusehen.

Vorsichtsmaßnahmen beim Event

Um allen Teilnehmern die größtmögliche Sicherheit und ein entspanntes Gefühl zu bieten, werden wir sowohl Workshops als auch Partys mit einem Testkonzept fahren. Alle Teilnehmer, die zum Zeitpunkt des Events nicht vollständig geimpft oder genesen sind (jeweils mit offiziellem Nachweis, vorab per Mail oder beim Check-in vorzuweisen) müssen sowohl Samstag als auch Sonntag beim Check-in entweder das Zertifikat eines max. 24 h alten Antigentests vorweisen, oder sich vor Ort unter unserer Aufsicht selber testen (Schnelltestkit selber mitbringen!).
Das gilt auch für Teilnehmer, die nur abends zur Party kommen – auch da muss dann ein Nachweis vorgelegt oder ein Selbsttest vorgenommen werden.

Achtung: Diese Maßnahmen sind nach den momentanen Umständen beschlossen worden, und können sich auch kurzfristig ändern. Wir halten euch aber nach Anmeldung per Mail auf dem Laufenden.

Anmeldung – was ändert sich

Unsere Anmeldung beginnt später als sonst, erst im Juli.

Da die Möglichkeit besteht, dass wir uns an eine maximale Teilnehmerzahl halten müssen, die unsere eigentliche Kapazität unterschreitet, kann es passieren, dass wir Anmeldungen abweisen müssen. Es ist sinnvoll, sich frühzeitig anzumelden, um einen Platz weiter vorne in der Liste zu haben.

Direkt nach der Anmeldung erhältst du eine Anmeldebestätigung; eine Zahlungsaufforderung gibt es gesondert innerhalb der darauffolgenden Tage.
Deine Platz ist erst nach Zahlungseingang sicher.

Sollte sich nach deiner Anmeldung etwas gravierendes am Event ändern, informieren wir per E-Mail.

Rückerstattung – was ändert sich

Sollte das Event nicht stattfinden können, entstehen den Teilnehmern keinerlei Kosten bzw. die geleisteten Kosten werden auf das Ausgangskonto zurückerstattet.

Nach der Zahlungsaufforderung sollte umgehend die Teilnahmegebühr überwiesen werden. Bitte melde dich per E-Mail ab, falls du doch nicht teilnehmen kannst!

Sollte das Event kurzfristig abgesagt werden müssen, kannst du entscheiden, was mit deinem gezahlten Betrag passiert:
– Vollständige Rückerstattung des Teilnehmerbeitrags
– Rückerstattung abzüglich einer Spende in Höhe deiner Wahl, um die Lehrer und Musiker zu unterstützen

Rückerstattung bei abmeldung von seiten des teilnehmers

Du kannst deine Anmeldung bis zum 8. September 2021 stornieren, und bekommst 50% der Teilnahmegebühr zurück. Wir gewähren keine Rückerstattung ab dem 8.9.2021, sofern kein Ersatzteilnehmer gefunden wird. Solltest Du Dich kurzfristig wegen einer Erkrankung an Covid-19 abmelden müssen, bekommst Du 100% Deiner Teilnahmegebühr zurück. Hierzu brauchen wir ein offiziell gültiges Dokument (positiver Testbescheid, Attest vom Arzt etc.)

Abmeldung und verantwortung

Möchtest du dich abmelden, bitten wir dich, uns per E-Mail unter swingomania@lindymaniacs.de davon in Kenntnis zu setzen.
Bitte handle verantwortungsbewusst allen Teilnehmern gegenüber: Bei Verdacht auf Ansteckung mit Covid-19 bitten wir dich eindringlich, nicht teilzunehmen.

Hygienemaßnahmen beim event

Wir werden uns an die empfohlenen Vorgaben zu Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen in unserer Region halten. Details werden zeitnah veröffentlicht.